Siemens will CO2-Bilanz drastisch verringern

http://gnupi.com/map251 Es ist ein Beschluss von historischer Tragweite: Im Juni 2015 erklärten die Staats- und Regierungschefs der G7-Staaten die Dekarbonisierung der Weltwirtschaft bis 2100 zum gemeinsamen Ziel.

Diese Entscheidung haben die Wirtschafts- und Politikvertreter Ende September auf der Climate Week in New York mit Blick auf den Klimawandel bekräftigt. Doch deutlich wurde dort auch: Wir dürfen nicht erst auf ein internationales Abkommen oder neue Vorschriften warten, bevor wir handeln. Deshalb hat sich Siemens verpflichtet, seine globalen CO2‑Emissionen bis zum Jahr 2020 zu halbieren und sein eigenes, weltweites Geschäft bis zum Jahr 2030 klimaneutral zu gestalten. Unter dem Strich soll unser Kohlendioxidausstoß also null betragen link.

Lesen Sie in der Pictures of the Future, mit welchen Hebeln und Lösungen unser Unternehmen seine CO2‑Bilanz so drastisch verringern kann. Außerdem zeigen wir Ihnen, dass dieses Handeln auch profitabel ist learn more here.

read more Lesen Sie mehr in den Pictures of the Future