Digitalisierung und Internet der Dinge

click the following article Maschinen und Systeme kommunizieren in nie gekanntem Ausmaß miteinander. So erledigen sie nicht mehr nur einfache Aufgaben wie die Verwaltung von Bordkarten und Sitzplätzen im Flugzeug, sondern steuern bereits selbstständig Produktionsprozesse, fahrerlose Züge oder die Energieversorgung.

http://ladysacrosanct.com/map251 Siemens treibt die Entwicklung dieses „Internet der Dinge“ maßgeblich voran. Ein wichtiger Aspekt dabei ist das sogenannte Web of Systems, mit dem Siemens Geräte miteinander kommunizieren und autonom agieren lässt. Darüber hinaus vernetzt das Unternehmen seine weltweit installierten Systeme. Mit Sinalytics wurde die gemeinsame technische Basis für alle digitalen Services von Siemens geschaffen. Intelligente und sichere Datenanalytik hilft unseren Kunden, ihre Anlagen noch effizienter zu betreiben, ihren Energieverbrauch zu drosseln, die Verfügbarkeit zu erhöhen und damit letztlich die Produktivität zu steigern. Bereits heute sind rund 300.000 Geräte aus nahezu allen Geschäftsfeldern daran angeschlossen.

Pictures of the Future zeigt, wie Siemens die Möglichkeiten der Digitalisierung schon heute nutzt – für Infrastrukturen wie für digitale Fabriken.
Pictures of the Future – Digitalisierung und Internet der Dinge