Neue additive Fertigungstechnologien

Additive Fertigung (engl. Additive Manufacturing) – umgangssprachlich oft auch als „3-D-Druck“ bezeichnet – bietet enorme Chancen bei der Entwicklung verbesserter Produkte, in der Fertigung und für Ersatzteile. Doch ob Turbinenschaufel, Brenner für Gasturbinen, Ersatzteile für Züge oder gar Miniatur-Weihnachtsbäume (siehe im Bild rechts) – um solche Teile Schicht für Schicht wachsen zu lassen, braucht es hohe und durchgängige Kompetenz für Software, Simulation, Produktionsprozesse und Materialeigenschaften. Siemens verfügt über all diese benötigten Fertigkeiten und verwendet Additive Manufacturing zunehmend in der industriellen Fertigung: vom Design völlig neuer Teile nach bionischem Vorbild bis zur Steuerung von 3-D-Druckmaschinen.

Pictures of the Future zeigt, dass Siemens diese Technologie in der gesamten Breite anbietet und auch für eigene Produkte nutzt.
Pictures of the Future – Additive Fertigung